Anmelden
Abbrechen

Beratung

Beratungslehrer

Ziele der Beratung

Schule und Ausbildung ist mehr als das Lernen von ein paar Formeln und Arbeitstechniken! Wir wollen dazu beitragen, dass das „MEHR“ auch eher passt!

Die Institution Schule soll – dem Anspruch nach - nicht nur berufliche Chancen eröffnen, sondern den jungen Menschen dabei unterstützen sich persönlich zu entfalten und gleichzeitig den passenden Platz in der Gesellschaft zu finden. Hierbei entstehen oft Situationen, die diesem Ziel entgegenstehen bzw. ein sinnvolles Lernen und Arbeiten erschweren. In solchen Fällen können Sie sich gern an uns, Frau Letsche und Herrn Vogt wenden. Vielleicht können wir Sie unterstützen, Ihre Gedanken bzw. Ihre Eindrücke zu ordnen und mögliche Lösungsstrategien zu entwickeln, damit das „MEHR“ auch insgesamt eher passt.

Anlässe für Beratung

Wunsch nach Klarheit im Umgang mit

  • Lern- und Arbeitssituationen an der Schule wie Motivation, Lern- und Arbeitstechniken einschließlich Organisation
  • sozialen und emotionalen herausfordernden Situationen wie Konflikten an der Schule oder im Betrieb, Mobbing aber auch Prüfungsängste usw.
  • Fragen zu möglichen Wegen bei der Schul- oder der Berufsausbildung.

Wen beraten wir

  • Auszubildende
  • Schüler
  • Eltern
  • Lehrkräfte

Grundsätze der Beratung

Beratung ist

  • individuell und Hilfe zur Selbsthilfe
  • vertraulich (Schweigepflicht gegenüber allen, die bei einem Gespräch nicht anwesend sind, d. h. Lehrern, Ausbildern, Mitschülern, Eltern und der Schulleitung gleichermaßen)
  • ist freiwillig und kostenlos

So erreichen Sie uns

  • Frau Letsche:
    Sprechzeiten nach Vereinbarung
    sowie dienstags in Schulwoche 2 und 4
    von 13:15 Uhr bis 13:45 Uhr in Raum C1.15
  • Herr Vogt:
    Sprechzeiten nach Vereinbarung
    sowie montags
    von 11:20 Uhr bis 11:40 Uhr in Raum C1.15
  • E-Mail: beratungslehrer at wss-stuttgart.de
    (Name und Klasse, ggf. gewünschter Beratungslehrer bitte angeben.)
  • über Klassen- oder Fachlehrer

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Frau Letsche und Herr Vogt