Anmelden
Abbrechen

Funkenflug

 

Funken vergangener Wochen

Man muß jedem Hindernis Geduld, Beharrlichkeit und eine sanfte Stimme entgegenstellen.

Thomas Jefferson

Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.

Albert Einstein

Man darf nicht das Gras wachsen hören, sonst wird man taub.

Gerhard Hauptmann

Um einen Hafen zu erreichen, müssen wir segeln - segeln, nicht ankern - segeln, nicht treiben.

Franklin Roosevelt

Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.

Gotthold Ephraim Lessing

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.

Alexander von Humboldt

Ich frage mich, ob die Sterne leuchten, damit jeder seinen eigenen eines Tages wiederfindet.

Antoine de Saint-Exupéry

Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren.

Lushootseed Si'ahl

Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Kurt Tucholsky

Hätt’ ich doch unbekannte Ausdrücke, fremdartige Aussprüche, neue Worte, frei von Wiederholungen. O wüsst’ ich doch nur, was andere nicht wissen, was noch nicht gesagt wurde.

Chacheperreseneb

Wer reisen will, muss zunächst Liebe zu Land und Leuten mitbringen.

Theodor Fontane

Vor Deiner Haut beginnt die Fremde.

Hermann Lenz

Man kann nie so kompliziert denken, wie es plötzlich kommt.

Willy Brandt

Es gab neulich eine Umfrage unter Löwen. Ergebnis: Sie lehnen den Käfig ab, wollen aber weiter eine gute Verpflegung.

Daniel Goeudevert

Jede Wissenschaft bedarf der Mathematik, die Mathematik bedarf keiner.

Jakob I. Bernoulli

Es genügt nicht, dass ein Weiser die Natur und die Wahrheit erforscht; er muss auch den Mut haben, sie zu sagen, ...

... zugunsten der kleinen Zahl derer, die denken wollen und können; denn den anderen, die willentlich Sklaven der Vorurteile sind, ist es ebenso unmöglich, zur Wahrheit zu gelangen, wie den Fröschen zu fliegen.

Julien Offray de la Mettrie

Der Mensch ist darum unglücklich, weil er die Natur verkennt.

Paul-Henri Thiry, Baron d'Holbach

Das Leben ist so monoton ohne smartphone

Graffity, Autor unbekannt

Die Schönheit der Dinge liegt in der Seele dessen, der sie betrachtet.

David Hume

Ich bin der grosse Derdiedas. Das rigorose Regiment. Der Ozonstengel prima Qua. Der anonyme Einprozent.

Hans Arp

Es gibt keinen Menschen, der nicht mehr zu lernen als zu lehren hätte.

Hugo Ball

Was für ein herrliches Leben hatte ich! Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt.

Sidonie-Gabrielle Colette

Das beste Training liegt immer noch im selbstständigen Machen.

Cyril Northcote Parkinson

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.

Wilhelm Busch

Wohltätige Pläne müssen auch für die Nachkommen berechnet sein.

Rupert Kornmann

Funken zünden

Alle Schulgemeindemitglieder können einen Spruch zur Woche vorschlagen:
ob Sprichwort, Zitat oder Eigenes,
ob zum Nachdenken, zum Spaß oder mit Witz;
mit dem den Lesern zu erweisenden Respekt,
mit Bezug zur Schule und zu deren Umfeld.

Fast alles kann veröffentlicht werden — nichts muss.

Einsendungen über unser Kontaktformular
im Impressum in der Fußzeile jeder Seite
mit dem Hinweis "Vorschlag für den Funken der Woche" und Absender.

Wir lassen Sie gerne dazwischenfunken,
bevor die Ladespannung zu hoch werden sollte.